Die Bruderschaft St. Wilhelmi-Kinderhaus traf sich am 15.10.2017 zum jährlichen Bruderschaftstag.

Die Schützenbruderschaft Lamberti Joseph von 1835 „Stengelrüben“feierte ihr Nachfeierschiessen in der Gaststätte Vennemann. Insgesamt 35 Schützenschwestern und –brüder waren der Einladung ihres 1. Brudermeisters Ralf Arnold gefolgt.

Pastor Streuer ist nicht nur als Bezirkspräses tätig, sondern durch die Zusammenlegung von drei

Kirchengemeinden gleichzeitig für drei Bruderschaften als Präses tätig.

Die St. Hubertus Schützenbrüder Thomas Breitenstein und Björn Hagemann reisten in den Sommerferien an den Niederrhein um die Ausbildung zum Schießleiter zu absolvieren.

Beim großen Königsball der Schützenbruderschaft St. Johanni Münster am 7. Oktober im Hotel Münnich gab es viel zu feiern. Nach dem feierlichen Einmarsch mit dem vereinseigenen Spielmannszug begrüßte der 1. Brudermeister Christian Möller das amtierende Königspaar Ilona und Peter Paczkowski samt Gefolge, den Kaiser Christian Aselmann Jungschützenprinz Alexander Möller, Schülerprinzessin Josephine Brüggemann sowie alle Anwesenden.

„Jeder könnte betroffen sein und benötigt unter Umständen Unterstützung, um mit der Diagnose Multiple Sklerose umgehen zu können.“