Das Diözesankönigspaar des Jahres 1965, der Schützenbruderschaft „St. Wilhelmi Kinderhaus“, im Diözesanverband Münster, Elisabeth und Fritz Schräer, konnte am 26.08.2017 das seltene Ehejubiläum der eisernen Hochzeit feiern.

Das beliebte Ehepaar, feierte dieses besondere Ereignis, mit einem Dankgottesdienst in der Pfarrkirche St. Josef Kinderhaus. Anschließend traf man sich im Kreise der Familie, Freunde und Schützen.

Fritz Schräer wurde im Jahr 1965 Diözesankönig des Diözesanverbandes Münster. Viele Ämter und Aufgaben hat er in seiner Bruderschaft St. Wilhelmi Kinderhaus bekleidet und übernommen. Er war Fahnenoffizier, Major und schließlich Oberst der Bruderschaft. 1. Schießmeister der Bruderschaft war er in den 1960-er Jahren. Für seine großen Verdienste rund um das Schützenwesen, wurde Fritz Schräer im Jahr 1993, mit dem goldenen Stern, des Bundes der Historischen Deutschen Schützenbruderschaft ausgezeichnet, seit 2004 ist er Ehrenoberst in seiner Bruderschaft.

In all den Jahren unterstützte seine Gattin Elisabeth ihn rege, die ihm seit nun mehr 65 Jahren treu zur Seite steht.

Der 1. Brudermeister Kurt Göcking gratulierte dem Jubelpaar im Namen der Schützenbruderschaft sehr herzlich, wünschte weiterhin alles Gute und hofft, dass er sie noch häufig zu den Veranstaltungen der Bruderschaft begrüßen kann.