Horstmar. Beim diesjährigen Landesbezirksschützenfest in Horstmar waren die Vertreter des Bezirksverbandes Warendorf höchst erfolgreich.

 

Nachdem die Prinzessinnen und Prinzen ihre Bezirksvertreter im fairen Wettkampf mit dem Luftgewehr ermittelt hatten, schossen sie erstmals den LBZ-Prinzen mit dem Schrotgewehr auf einen Hampelmann aus. Hierbei konnte sich Larissa Stadtmann, St. Georg Müssingen, mit dem 35. Schuss die LBZ-Prinzenwürde sichern. Die Könige ermittelten ihre Bezirkskönige auf eine 10er Scheibe mit dem KK-Gewehr. Hier errang Eugen Ellebracht, St. Hubertus Harsewinkel, die Bezirkskönigswürde und wurde zusätzlich mit seinen 28 Ringen, als bester Schütze, der amtierende LBZ-König. Zusammen mit seiner Königin Anne hat er das LBZ-Königspaar 2016, Heiko und Claudia Heuring, abgelöst und wird den LBZ-Münster für die nächsten 12 Monate würdig vertreten und beim Bundesfest in Heinsberg um die Bundeskönigswürde kämpfen.