Dass man gemeinsam etwas Großartiges auf die Beine stellen kann, haben der VfL Sassenberg und die Schützenbruderschaft St. Hubertus Gröblingen-Velsen vor kurzem unter Beweis gestellt.

Zum 140 jährigen Doppeljubiläum, der VfL wurde 90 Jahre, die Schießgruppe der Bruderschaft 50 Jahre, hatten es die Organisatoren geschafft, die Kölner Kultband „De Höhner“ nach Sassenberg zu locken. Was für ein Abend! Was für eine Stimmung! Über 1000 Besucher feierten am Abend vor Fronleichnam bei bestem Wetter auf dem Göblinger Schützenplatz. Unter tosendem Jubel betrat die Band die Bühne und Frontmann Henning Krautmacher erklärte, man habe extra für die Jubilare ein Gedicht geschrieben. „140 Jahre stark und froh – Fußball, Schützen weiter so!“ So war es auch kein Wunder, dass unter lautem Gelächter, kräftigem Applaus und unter der Mitwirkung des Publikums der Klassiker „Echte Fründe“ performt wurde. Die Teilnehmer kamen voll auf ihre Kosten, denn die Kölner Band sorgte auch außerhalb des Karnevals für eine super Stimmung und brachte den Platz mit Liedern wie „die Karawane zieht weiter“ und „Wenn nicht jetzt, wann dann“ zum Kochen. Zum Schluss wurde mit allen zusammen noch „Viva Colonia“ gesungen, bevor die Höhner ihr Konzert beendeten. Mit DJ wurde aber bis in die frühen Morgenstunden weiter gefeiert.  „Rundum gelungen, total schön“, bilanzierte Bürgermeister Josef Uphoff, der den Abend genauso genoss wie alle anderen Besucher.