Generalversammlung der Johanni-Schützen

Die diesjährige Generalversammlung der Schützenbruderschaft St. Johanni Münster begann um 19:00 Uhr im Pfarrheim St. Gottfried, traditionell mit einem Grünkohlessen.

Der 1. Brudermeister Christian Möller begrüßte alle Mitglieder und verlas seinen Jahresbericht. Anschließend folgte der Kassenbericht, der der Schützenbruderschaft eine stabile Finanzlage bestätigte. Bevor man zu den anstehenden Wahlen überging, wurde Schützenbruder Heiko Große-Gehling für seine 40jährige Mitgliedschaft geehrt und ihm die goldene Vereinsnadel überreicht.

 

Dann kam der sehr umfangreiche Tagesordnungspunkt Wahlen: Christian Möller wurde als 1. Brudermeister wiedergewählt. Gudrun Lewalski wurde als 1. Kassiererin, Marcus Paszkiet als 1. Schriftführer, Michaela Brinkmann als 2. Kassiererin und Diana Kemner als 2. Schriftführerin gewählt. Als 2. Kassenprüfer wurde Stefan Aselmann gewählt. Andreas Lewalski wurde als Oberst wiedergewählt, Peter Leifkes als Hauptmann und Carsten Bußmeyer als Adjutant gewählt. Dirk Ostermann wurde als Hauptfeldwebel, Marcel Pempelforth als Fahnenträger, Daniel Lücke als Ersatzfahnenträger gewählt und Rudi Göcke wurde als Ritter wiedergewählt.