Schützenfest der St. Anna Bruderschaft 1786 Telgte e.V.

 

Mit dem 453. Schuss holte Ralf Heitmann den Vogel von der Stange und machte sich zum neuen König der St. Anna Bruderschaft 1786 Telgte e.V. An seiner Seite regiert seine Frau Dr. Vanessa Heitmann.

Nach zweieinhalbstündigen Wettkampf vor der Vogelstange, in dem sich zuletzt Silke Meyer und Ralf Heitmann ein packendes Duell lieferten, fielen die Reste des schon arg gerupften Tieres gen Boden.

Die Begeisterung der Schützenbrüder konnte Heitmann damit sicher sein. Besondere Freude gab es beim Spielmannszug der Bruderschaft, denn Heitmann ist langjähriger Flötist und 2. Vorsitzender der „Rote Husaren“.

Schon am Vorabend hatte die traditionelle Feier des ältesten Telgter Schützenvereins auf dem Festplatz mit dem Holzschuhschießen einen würdigen Start gefunden. Franz-Josef Befeldt gelang es bei diesem Wettbewerb, mit dem 312. Schuss die begehrte Auszeichnung zu ergattern. Erfolgreiche Schützen gab es auch beim Plakettenschießen. In der Gruppe der Schießabteilung konnte Norbert Hack mit 29 Ringen sowie Gisela Sonnabend aus der Bruderschaft mit 27 Ringen die ersten Plätze belegen.

Mit der Abholung des bis dato amtierenden Schützenkönigspaares Thomas und Ilka Lehmann durch die Jungschützen und dem Spielmannszug „Rote Husaren“ sowie dem Antreten der Altschützen begann der zweite Schützentag. Dass langjährige Mitgliedschaft und Engagement gewürdigt werden müssen, befanden nicht nur die Schützenbrüder. Aus diesem Grund wurde Hendrik Meyer für langjährige Vorstandsarbeit und seine Tätigkeit als 1. Fahnenoffizier mit dem silbernen Verdienstkreuz ausgezeichnet. Ebenfalls Ausgezeichnet wurden Thomas Lehmann und Andreas Voßkötter. Sie erhielten das Ehrenkreuz des Sports für Ihre Verdienste um den Schießsport.

Nach dem Gottesdienst mit dem Präses der Bruderschaft, Diakon Thomas Schröder, und dem gemeinsamen Mittagessen begann mit dem Vogelschießen ein Höhepunkt der Feierlichkeiten. Während sich die Mitglieder vor den Schießständen tummelten, stellte der Schützennachwuchs sein Können an der Dartscheibe unter Beweis. Dort konnten sich Ida Lehmann und Jasper Meyer besonders hervortun und somit als neues Kinderkönigspaar vermerkt werden. Alle Aufmerksamkeit galt jedoch ab 16 Uhr der Vogelstange, wo sich mit dem abwechselnden Antreten von Silke Meyer und Ralf Heitmann ein spannendes Schauspiel darbot. Schlussendlich ergab sich der widerspenstige Holzadler dem Finalschuss von Heitmann.

Bei den parallelen Wettbewerben beim Scheibenschießen stellten sich Jaqueline Befeldt (Jungschützenprinz) und Elisabeth Götker (grüne Schützenschnur) sowie Olaf Strauß (silberne Schützenschnur) als die Erfolgreichsten heraus. Die Auszeichnung des Schülerprinz kam Larissa Hildebrandt zu. Das Pokalschießen der Schießabteilung gewann die Schützenbruderschaft St. Rochus Verth-Schwienhorst. Bester in der Einzelwertung wurde Josef Schulze Zumkley von der Schützenbruderschaft St. Hubertus Vechtrup.

Bei der abendlichen Krönung wurden die erfolgreichen Schützen dann ausgezeichnet. Die Insignien der Regenten wurden an Dr. Vanessa und Ralf Heitmann überreicht. Ihnen zu Ehren präsentierten sich Franz-Josef Befeldt und Stefan Mohring mit dem Fahnenschlag.

Beim öffentlichen Festball im Vereinslokal konnten sich alle Schützenbrüder und -schwestern noch einmal ausgiebig feiern lassen. Den offiziellen Abschluss fanden die Feierlichkeiten dann mit einem Frühschoppen am folgenden Morgen.

 

 Foto: Schützenfest-2014-St-Anna-Telgte.jpg

Das neue Königspaar Dr. Vanessa und Ralf Heitmann (5. und 6. v.l.) wurde von ihrem Thron mit Silke und Hendrik Meyer, Sandra Rott und Philipp Warta, Verena und Thorsten