Wenn der Landesbezirksbundesmeister Werner Aselmann anwesend ist, gibt es meistens etwas Besonderes zu feiern. So auch beim Schützenfest in Müssingen.

Die Schützenbruderschaft St. Lamberti Joseph „Stengelrüben“ hat am Sonntag den 12. Juni 2016 sein 181. Schützenfest gefeiert. Nach dem Festgottesdienst am Sonntagmorgen in der St. Josephs-Kirche begrüßte der Oberst der Bruderschaft, Ralf Arnold die anwesenden Schützenbrüder und –schwestern. Er stellte die 18 neuen Schützenbrüder und –schwestern den anwesenden Mitgliedern vor. Danach gab es einen Umzug der Schützenbruderschaft durchs Südviertel. Begleitet wurden die Schützenbrüder von dem Spielmannszug der Bruderschaft „Heilig Geist“ und dem Fanfarenzug aus Westbevern-Vadrup.

Am 4. Juni startete die Schützenbruderschaft St. Johanni bereits mit ihrem Vogelschießen in der Kleingartenanlage „Friedlicher Nachbar“ am Clemenshospital.

Am letzten Wochenende im Juni ermittelten die Schützen von St. Hubertus Pötterhoek ihre neuen Majestäten.

 

Münster-Mauritz. Samstag nach Pfingsten, abends auf dem Grundstück der Mauritzkirche in Münster:

Zum Auftakt des Schützenfestes stand bei den Johanni-Schützen am Tag des Vogel-schiessens am 4. Juni die Verleihung der Medaillen auf dem Programm: