Lamberti-Hansa Münster. Der Herbst ist da und damit auch die Zeit des Königsballs der Schützenbruderschaft Lamberti Hansa v. 1863 e.V. unter der Regentschaft des Königs Carsten Wulfert mit seiner Ehefrau Britta. Nach ihrem feierlichen Einmarsch mit Fahnen, Vorstand, Prinzessin Nina Markmann, Schülerprinz Rasmus Klaus und den Adjudantenpaaren wurde Ihnen zu Ehren von drei Fahnenschlägern der Fahnenschlag „Münsterländer Art“ dargeboten. Im Anschluss daran begrüßte der 1. Vorsitzende der Bruderschaft, Peter Georg Gierse, die zahlreich erschienenen Gäste und Gastvereine und -bruderschaften, die der Einladung gefolgt sind.

Bezirk Münster-Lamberti. Beginnend mit einer heiligen Messe in der St. Anna Kirche feierten die 5 Bruderschaften im Bezirk Münster-Lamberti ihren alljährlichen Bezirksbruderschaftstag. Anschließend lud die in diesem Jahr ausrichtende Schützenbruderschaft St. Lamberti Mecklenbeck zu einem gemütlichen Beisammensein in dem „Hof Hesselmann“ ein.

St. Hubertus Harsewinkel. Mit Josef Füchtenkord verliert die St. Hubertus Schützenbruderschaft Harsewinkel einen Mann, der allen Schützenschwestern und Schützenbrüdern sehr viel gegeben hat.

Das Jahr des Diözensankönigs  Heiner Messing vom Niederrhein  endete und es wurde zur Standartenübergabe in das Rathaus zu Münster eingeladen.

Bezirk Warendorf. Neben dem Schützenfest gehört auch immer öfter ein traditionelles Oktoberfest zu den Höhepunkten im Schützenkalender. Bereits zum vierten Mal feierten die Schützenbruderschaft St. Hubertus Gröblingen-Velsen und der Bürgerschützenverein Füchtorf gemeinsam diesen Event.

Wie in jedem Jahr startete der alljährliche Herrenausflug der Schützenbruderschaft St. Johanni Münster am ersten Samstag im Oktober. Viele Schützen folgten der Einladung von König Dirk Ostermann. Der Ausflug begann um 10:00 Uhr mit einem gemeinsamen Frühstück. Anschließend ging es mit dem Bus zur Kleingartenanlage „Am Kinderbach“. Unterwegs sorgten so einige Spiel für beste Laune. Das wichtigste an diesem Tag war jedoch die Ermittlung des neuen Kartoffelkönigs, welcher dieses Jahr durch Armbrustschießen und Spaßschießscheiben ermittelt wurde. Kartoffelkönig 2016 wurde Marcus Paszkiet mit sage und schreibe 1.110 Punkten. Der 1. Brudermeister Christian Möller nahm die Proklamation vor und alle gratulierten mit einem dreifach kräftigen Horrido!